22.03.2018

Viel Schatten, aber auch Licht!

Zunächst einmal recht herzlichen Dank an die Veranstalter, die es nun schon seit vielen Jahren immer wieder schaffen, eine attraktive Rallye auf die Beine zu stellen, die auch bei der mit Abstand am frühesten stattfindenden Siegerehrung, immer ihren Zeitplan einhält - CHAPPEAU hierfür!

Leider gibt´s auch wie jedes Jahr "Ärger" beim Fahrerlager für die Historischen - normalerweise sollten wir, immerhin 36 Fahrzeuge, an der Ausfahrtsstrasse diagonal nebeneinanderstehen, was aber nur bedingt möglich war, da es einige Herrschaften nicht auf die Reihe bekommen und DREI Plätze für ihr Schätzchen benötigen, ganz davon abgesehen, dass der Randstein, auf den man hochhoppeln müsste, um nicht gänzlich den Weg zu versperren, derart hoch ist, dass ich mir vor Jahren mal den Spritzlappen abgerissen habe und KÜMMERN, dass das Alles ordentlich verläuft, tut sich auch nicht wirklich jemand! Hier bedarf es wirklich NACHBESSERUNG!

So wurde ich zwar knapp vor der Siegerehrung meines Stellplatzes verwiesen (angeblich Feuerwehrzufahrt), aber wohin mit meinem Auto, das hat mir niemand gesagt und da sich die Einheimischen auch einen Dreck darum kümmern, wo sie stehen, verschlimmern sie das Ganze nochmehr... Auf der ziemlich langen Suche nach einem geeigneten Platz kam mir dann noch eine ortskundige Tu... mit Ihrem Alltagsschrott entgegengesetzt der Einbahnstrasse entgegen und war nicht Willens die Durchfahrt freizugeben, woraufhin ich wieder auf besagten Bordstein hochhoppeln musste und mir dabei die megaseltene und somit teuere 8x13 krummgefahren hab - DANKE DAFÜR, liebe "Lady" :-(

Unmut gab es auch bei der Startreihenfolge dahingehend, dass die Teilnehmer der Konkurrenzserie (Konkurrenz???) unbedingt vorneweg und mit eigener Wertung fahren mußten. Die Folge waren immer wieder vermeidbare Pausen bis zu einer halben Stunde, bis wir, die RRS, starten konnten, was uns zu guter Letzt die letzten 3 WPs im Nassen und Dunkelheit beschert hat... Es muß doch möglich sein, die Ergebnisse im Nachhinein "auseinanderzuklabüstern"??? Danke auch hierfür! A propos Ergebnisse: Durch diese Trennung von HRC & RRS konnte JEDER sehr genau die Zeiten gegenüberstellen und das geht wieder einmal runter wie Öl... ;-) Sieger HRC = 1,60 Sekunden Abweichung... Sieger RRS = 0,52 Sekunden - mit diesem Ergebnis käme der Sieger des HRC bei UNS gerademal auf Platz ACHT! (konnte ich mir jetzt nicht verkneifen ;-) SORRY!!!

Leider oder Gottlob war ich an diesem Tag mit den Semi-Slicks unterwegs, was bei den ersten 3 WPs auch die absolut richtige Wahl war, aber dann in der Nässe sich doch als recht tricky herausstellte...

Aber bei Alledem konnten wir durch die ganze Rallye immer den 3. Platz oder besser behaupten, was dann mit dem 2.Rang und einer gelungenen Widergutmachung für das Ergebnis der SÜW endete...

Da wir dann noch eine Nacht im Hotel verbrachten, kamen wir in den Genuss einer Rallye ganz besonderer Art, nämlich Gespannfahren im Drift Richtung Autobahn, mit folgender, fast 2-stündiger Vollsperrung am Fuße der Geislinger Steige und mit krönendem Abschluss in Form eines geplatzten Radlagers vorne links am Zugpferd - gottseidank erst 10km vor Zuhause! Mit Schrittgeschwindigkeit ging´s dann den Rest über Eis und Schnee ans "rettende Ufer"! Leider stellt sich nun heraus, dass es für fast 30 Jahre alte Transiten nicht wirklich noch Teile gibt :-( - bin mal gespannt, ob ich den wieder auf die Strasse bringe, oder ob es das war, dabei habe ich auf der Fahrt sensationelle 500.000 km Laufleistung erreicht und das mit dem ersten Motor & Getriebe - das mach´ mal mit einem dieser neumodischen Luxustransportmitteln...  Naja zumindest zur Ostalb kommt turnusgemäß mein BMW E28 zum Einsatz, sodass erstmal Zeit für die Suche ist...

In diesem Sinne: keep on rallying and never give up hope!

Euer Klaus

06.03.2018

Der 2. Lauf zur RRS-Süd findet anläßlich der Rallye ULM statt und bietet sehr schnelle WPs und leider auch Jahr für Jahr "Schmuddelwetter"... mal schauen, wie es heuer wird...

Die Ausschreibung hierzu gibt´s unter: http://www.umc-ulm.de/rrs_kurzausschreibung_2018.pdf

und die Online-Nennung hier: http://www.zat-wuerttemberg.de/modules/Nennung/RallyeUlmRSS.php

ABER AUFGEPASST! Da der HRC auch hier fährt, muß man schauen, dass man nicht aus Versehen bei denen nennt, wie es mir letztes Jahr passiert ist! Stand 06.03.: 26 RRS und 6! HRC... noch Fragen?

Wer Alles fährt, sieht man dann hier: http://www.zat-wuerttemberg.de/modules/Nennung/nennliste.php?verid=208 die Online-Zeiten gibt´s dann auch hier.


Sitemap

Start
News
TERMINE RRS-SÜD 2018
KLAPPFAHRRADRENNEN KALMIT 2017
TERMINE RRS 2017 INOFFIZIELL
UMZUG RASCHIG-MOTORSPORT-NEWS
ZUSCHAUER BEI DER HISTO-MONTE 2016
DAS NEUE "DOMIZIL" VON RASCHIG-MOTORSPORT
NACHRUF HANS-GÜNTHER EGNER
ADAC MOTORSPORT-EHRUNG 2015
Rallye
Saison 2018
Saison 2017
Saison 2015
Saison 2014
Saison 2013
Saison 2012
Schotter
Saison 2016
Saison 2015
Rundstrecke
Saison 1990 Käfer-Cup VW 1303 R
Saison 1991 Käfer-Cup VW 1303 R
Saison 1992 Käfer-Cup VW 1303 R
Saison 2001
Bergrennen
Saison 1995
Slalom
Saison 2012
Saison 2010
Termine
KLASSIKSTADT FRANKFURT
EIFEL RALLYE FESTIVAL
RASCHIG-MOTORSPORT Termine
ESSEN MOTORSHOW
MSC RAMBERG
Sonstiges
Sammlungsfahrzeuge
Aufbau BMW 320i 24V E36 Coupé
Aufbau LANCIA Delta Integrale HF 8V 4WD
über mich
Impressum

Raschig Motorsport

http://www.besucherzaehler-counter.de
 

Termine 2017

25.02. - Rallye SÜW in Edenkoben - http://www.rallye-suedliche-weinstrasse.de/
18.03. - Rallye ULM in Ulm-Einsingen - http://www.umc-ulm.de/rallye.html
01.04. - Rallye ERZGEBIRGE in Stollberg - http://www.erzgebirgsrallye.de/
08.04. - Rallye OSTALB in Abtsgmünd - http://www.ostalbrallye.de/
22.04. - Rallye ROLAND in 99734 Nordhausen - http://www.nordhaeuser-msc.de/roland-rallye.html
03.06. - Rallye SAAR-OST in Wiebelskirchen - http://test1.zeit-design.eu/
20.-22.07. - Eifelfestival DAUN - http://www.eifel-rallye-festival.de/
26.08. - Rallye ALZEY in Alzey - http://www.msc-alzey.de
16.09. - Rallye KOHLE & STAHL in Wolfersweiler - http://www.msc-obere-nahe.de/
07.10. - Rallye POTZBERG http://potzberg-motorsport.de/
14.10. - NIBELUNGENRINGRALLYE in Affolterbach - http://www.nibelungenring-rallye.de/

Die Aktivitäten zum Schotterslalom Dreis-Brück haben wir wegen "Unstimmigkeiten" seit 2016 eingestellt und den MSC Vulkaneifel als Mitglied verlassen...